Du hast keine Artikel im Warenkorb.

Zwischensumme: 0,00 €

Bossner Koscher

   

In aufsteigender Reihenfolge

7 Artikel

Seite:
  1. 1

Bossner Koscher 20th Anniversary Martin Tubos

stark-mittel | 56 × 165
23,00 €
1
23,00 €
20 (inkl. 3% Kistenrabatt)
446,20 €

Bossner Koscher Admiral

stark-mittel | 60 × 140
14,00 €
1
14,00 €
25 (inkl. 3% Kistenrabatt)
339,50 €

Bossner Koscher Baron

stark-mittel | 60 × 152
18,00 €
1
18,00 €
5 (inkl. 3% Kistenrabatt)
87,30 €

Bossner Koscher Caesar

stark-mittel | 60 × 175
100,00 €
1
100,00 €
10 (inkl. 3% Kistenrabatt)
970,00 €

Bossner Koscher Henry Limited

stark-mittel | 56 × 152
12,50 €
1
12,50 €
29 (inkl. 3% Kistenrabatt)
351,63 €

Bossner Koscher Richard I Maduro

stark-mittel | 60 × 102
9,00 €
1
9,00 €
4 (inkl. 3% Kistenrabatt)
34,92 €

Bossner Koscher Richard I Moreno Habano

stark-mittel | 60 × 102
9,00 €
4 (inkl. 3% Kistenrabatt)
34,92 €
1
9,00 €

7 Artikel

Seite:
  1. 1

Bossner Koscher

Aus dem Hause Bossner gibt es ab 2013 eine Besonderheit zu kaufen, an der sich so manch ein Zigarrenhersteller mit international großer Fangemeinde ein Vorbild nehmen könnte: Mit Bossner Koscher macht die Top-Marke einige ihrer nicaraguanischen Zigarren für all jene zugänglich, die auch während der Pessachzeit nicht auf Rauchgenuss vom Feinsten verzichten wollen bzw. auf koschere Ware achten. Der Name ist hier Befehl, denn bei jedem einzelnen Schritt der Herstellung werden die offiziellen Richtlinien eingehalten. Mit der KSA-zertifizierten Zigarrenlinie ist Bossner ein weiteres Highlight gelungen, das bei jüdischen Genießern in aller Welt für Begeisterung und Anerkennung sorgen wird.

Die Bossner Koscher Zigarren sind derzeit in sieben Formaten zu haben. Die 20th Anniversary Martin im Tubo ist eine Neueinführung zum Anlass des 20. Jubiläums der Firma. Daneben hat man die Wahl zwischen Großformaten wie Caesar und Baron, der kurzen, voluminösen Richard I in zwei Varianten, der Figurado Henry Limited und der wirklich außergewöhnlichen Admiral. Was Geschmack und Aroma der Longfiller mit ihrer Premium-Qualität angeht, sind sie ihren herkömmlichen Vorbildern täuschen ähnlich. Lediglich bei den Details der Fertigung gibt es Unterschiede.

Für die Bossner Koscher Zigarrenlinie kommt Tabak – u. a. aus Nicaragua – zum Einsatz, dessen Anbau, Lagerung und Verarbeitung nach koscheren Gesetzen erfolgen. Biologisch gewonnener Baumsaft dient als Klebstoff. Man stellt die Longfiller so her, dass sie nicht mit der restlichen Ware in Berührung kommt, und achtet zudem darauf, dass alle an der Herstellung beteiligten Personen wie die Torcedores sich streng an die Vorschriften halten. Unter der Aufsicht von Rabbis entsteht so eine luxuriöse, anspruchsvolle, sich positiv von der Masse abhebende Zigarrenserie, die sich ihr Gütesiegel wahrlich verdient hat. Die koscheren Zigarren von Bossner sind ein exklusives Highlight, das mit Inhalt, Bedeutung und Optik gleichermaßen überzeugt.