Du hast keine Artikel im Warenkorb.

Zwischensumme: 0,00 €

Alejandro Lopez

   

In aufsteigender Reihenfolge

6 Artikel

Seite:
  1. 1

Alejandro Lopez - Nicaragua Gordo

mittel | 58 × 127
2,15 €
1
2,15 €
10 (inkl. 3% Kistenrabatt)
20,86 €
25 (inkl. 3% Kistenrabatt)
52,14 €

Alejandro Lopez – Nicaragua Corona

mittel | 38 × 132
1,85 €
1
1,85 €
25 (inkl. 3% Kistenrabatt)
44,86 €
10 (inkl. 3% Kistenrabatt)
18,92 €
25 (inkl. 3% Kistenrabatt)
50,93 €
1
2,10 €
10 (inkl. 3% Kistenrabatt)
20,37 €

Alejandro Lopez – Nicaragua Robusto

mittel | 50 × 112
1,85 €
1
1,85 €
25 (inkl. 3% Kistenrabatt)
44,86 €
10 (inkl. 3% Kistenrabatt)
20,37 €
1
1,75 €
25 (inkl. 3% Kistenrabatt)
42,44 €
10 (inkl. 3% Kistenrabatt)
16,98 €

6 Artikel

Seite:
  1. 1

Alejandro Lopez Zigarren aus Nicaragua

Kennern ist der Markenname Alejandro Lopez bereits ein Begriff für Tabakware aus der Dominikanischen Republik, die seit der Unternehmensgründung in den 20er-Jahren für den sanfteren, klassischen und zeitlosen Rauchgenuss stehen. Seit Neuestem kann man sich auf die Kategorie Alejandro Lopez Nicaragua freuen, die ebenfalls von sich beansprucht, gleichzeitig traditionell und zeitgenössisch zu sein. Kenner von nicaraguanischen Longfillern werden sich hier ebenso zu Hause fühlen wie Einsteiger.

Alejandro Lopez Nicaragua Zigarren sind genau wie ihre harmonischen Verwandten aus der Dominikanischen Republik im Bündel zu haben. Das macht sie etwas härter im Nehmen und so günstig, dass man sich am besten gleich einen Vorrat anschafft und sie problemlos regelmäßig genießen kann. Was ihnen als Bündelzigarren an optischer Eleganz mangeln mag, das gleichen sie mit einem rundum zufriedenstellenden Zug- und Abbrennverhalten aus.

Es sind 25 Alejandro Lopez Nicaragua Longfiller in einem Bündel zu haben. Zur Auswahl stehen die Formate Panatela Gorda, Robusto Breve, Corona, Robusto und Churchill. Damit hat man sich neben den allseits beliebten Klassikern an Sonderformate gewagt, die Aufmerksamkeit auf sich ziehen und den nicaraguanischen Tabak bestens zur Geltung bringen. Man merkt den Zigarren an, dass der gleichnamige Firmengründer – der Ende des 19. Jahrhunderts von Spanien nach Panama auswanderte – reichlich Erfahrung mit der Tabakwarenherstellung verschiedener Länder sammeln konnte. Inzwischen hat sich die nächste Generation dem alltagstauglichen Rauchvergnügen verschrieben und punktet mit einem mittelwürzigen Genuss zum unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis.