Du hast keine Artikel im Warenkorb.

Zwischensumme: 0,00 €

Veracruz

   

In aufsteigender Reihenfolge

1 Artikel

Seite:
  1. 1

1 Artikel

Seite:
  1. 1

Veracruz Zigarren

Mexiko ist Kennern von Zigarren ein Begriff, weil es hochwertige Blätter aus dem San-Andrés-Tal liefert, die gern als Deckblatt mit dem gewissen Etwas verwendet werden. Zigarren, die gänzlich mexikanischer Abstammung sind, gelten hingegen noch immer als Rarität. Das möchte die Marke Veracruz ändern, die in Kürze Puros aus 100 % Mexiko-Tabak in Aussicht stellt und damit eine weitere Marktlücke schließt.

Die Veracruz Zigarren setzen auf Tabak des Anbaugebiets San Andrés für die Einlage, was sowohl im Aroma als auch im Geschmack positiv zum Ausdruck kommt und für ein gewisses würziges Temperament sorgt. Als Umblatt kommt Tabak der herzhaften Sorte Morron Limpio zum Einsatz. Beim Deckblatt hat man die Auswahl zwischen einem öligen, dunklen Maduro-Blatt, das speziell reifen und fermentieren durfte, und einem helleren Natural-Blatt für etwas weniger Kraft und Tiefe.

Insgesamt sind die Veracruz Longfiller auf der mittelkräftigen Seite angesiedelt. Weder bringen sie zu viele Facetten für den alltagstauglichen Rauchgenuss mit, noch sind sie zu unkompliziert. Es handelt sich um Bündelzigarren, die es dank ihrer hohen Qualität sowie des rundum zufriedenstellenden Zug- und Abbrennverhaltens eigentlich verdient hätten, in einer schmucken Holzkiste vermarktet zu werden. Der Hersteller – die renommierte Manufaktur Santa Clara, die seit Generationen in Familienhand ist und ihre feinen Tabakwaren in die ganze Welt exportiert – hat sich aber erfreulicherweise für die günstige Vermarktung im Bundle entschieden. Erhältlich ist hierzulande zunächst einmal das Format der Toro, zu einer Einheit von 25 Stück in Zellophan eingeschweißt. Der Kauf lohnt sich für Neugierige ebenso wie für alle, die den mexikanischen Tabak an sich schon in ihr Herz geschlossen haben.