Du hast keine Artikel im Warenkorb.

Zwischensumme: 0,00 €

Trinidad

   

In aufsteigender Reihenfolge

6 Artikel

Seite:
  1. 1

Trinidad Coloniales

mittel | 44 × 132
11,80 €
1
11,80 €
5 (inkl. 3% Kistenrabatt)
57,23 €
24 (inkl. 3% Kistenrabatt)
274,70 €

Trinidad Reyes

mittel | 40 × 110
7,80 €
1
7,80 €
5 (inkl. 3% Kistenrabatt)
37,83 €
12 (inkl. 3% Kistenrabatt)
90,79 €
24 (inkl. 3% Kistenrabatt)
181,58 €

Trinidad Vigia

mittel | 54 × 110
12,00 €
12 (inkl. 3% Kistenrabatt)
141,12 €
1 in Tube
14,80 €
3 in Tube (inkl. 3% Kistenrabatt)
44,40 €

Trinidad Fundadores

stark-mittel | 40 × 192
26,00 €
1
26,00 €
12 (inkl. 3% Kistenrabatt)
232,80 €
24 (inkl. 3% Kistenrabatt)
465,60 €
5 (inkl. 3% Kistenrabatt)
97,00 €

6 Artikel

Seite:
  1. 1

Trinidad Zigarren

Die Marke Trinidad existiert unter dem Dach der Firma Habanos seit 1969. Auch diese Sorte wurde - wie auch die Cohiba-Zigarren - seinerzeit ausschließlich für die Größen der kubanischen Regierung gefertigt und kam erst 1998 auf den Weltmarkt und wurde somit der Öffentlichkeit zum Kauf angeboten. Die Einzigartigkeit dieser Marke liegt in ihrem Format: Das Format der Trinidad-Zigarren kommt in keiner anderen Marke der Firma Habanos vor. In dieser Kategorie finden Sie auch die weltberühmte "Fundadores". Die anderen drei Zigarren - Robustos, Reyes und Coloniales - kamen erst im Jahre 2003 dazu.

Die Marke Trinidad hebt sich in mehrerlei Hinsicht von ihren Mitstreitern aus Kuba ab und genießt einen Status von Anspruch und Exklusivität. Sie wurde drei Jahre nach der Cohiba – nämlich im Jahre 1969 – zum ersten Mal produziert. Bei der Namensfindung diente nicht etwa die karibische Insel als Inspiration, sondern die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörende kubanische Stadt La Santísima Trinidad. Das Besondere an der neu eingeführten Marke war, dass man sich bei der manuellen Herstellung aus dem hochwertigsten Vuelta-Abajo-Tabak auf nur ein Format konzentrierte. Die Zigarre (eine Laguito No. 1) wies Parallelen zur Lancero aus dem Cohiba-Sortiment auf und konnte nicht auf herkömmliche Weise erworben werden. Stattdessen handelt es sich um ein Diplomatengeschenk. Es sollte bis Ende der 90er-Jahre dauern, bis man die Produktion dieses Longfillern einstellte und mit dem Format der Fundadores zum ersten Mal das Sortiment international zugänglich machte.

Die Fundadores ist nach wie vor eine Legende und verhalf der Marke Trinidad in Windeseile zum globalen Durchbruch. Kennzeichnend für das inzwischen erweiterte Angebot an Premium-Tabakware ist, dass Habanos S.A. die Vitolas für keine andere Marke nutzt. Das sorgt für Wiedererkennungswert. Gerollt werden die Longfiller wie ihre prestigereichen Verwandten in der Manufaktur El Laguito. Coloniales, Reyes und Robusto Extra bereichern seit 2003 die Produktauswahl und sprechen vor allem Kenner an. Das Raucherlebnis kann als aromatisch und geschmacklich mittelwürzig beschrieben werden.

Kennzeichnend für die Trinidad Zigarren ist, dass sie alle ein kleines Zöpfchen zur Schau stellen und sich verhältnismäßig lange sowie ergiebig rauchen. Der Preis ist im Mittelfeld angesiedelt und die Optik der Longfiller weiß genauso zu überzeugen wie das Zug- und Abbrennverhalten. Der mittelstarke Rauchgenuss ist von harmonischen Zügen geprägt und weich. Die Würze wird durch honigsüße Klänge und dezenten Tabak aufgewogen.