Du hast keine Artikel im Warenkorb.

Zwischensumme: 0,00 €

Ramon Allones

   

In aufsteigender Reihenfolge

5 Artikel

Seite:
  1. 1

Ramon Allones Specially Selected

stark | 50 × 124
9,30 €
1
9,30 €
25 (inkl. 3% Kistenrabatt)
225,53 €
50 (inkl. 3% Kistenrabatt)
451,05 €

Ramon Allones Gigantes

stark | 49 × 194
15,20 €
1
15,20 €
25 (inkl. 3% Kistenrabatt)
368,60 €

Ramon Allones Small Club Coronas

stark | 42 × 110
5,50 €
1
5,50 €
25 (inkl. 3% Kistenrabatt)
133,38 €

5 Artikel

Seite:
  1. 1

Ramon Allones Zigarren

Ramon Allones Zigarren wurden vom gleichnamigen Mann 1937 begründet und ist somit auch eine der ältesten Marken kubanischer Zigarren. Vor der Verstaatlichung war auch der Besitzer von Partagas an dieser Marke beteiligt, dem ist wohl auch Rechnung zu tragen dass auch heute diese Zigarren noch in der Partagas-Manufaktur hergestellt werden. Diese Zigarren sind bekannt dafür einen sehr intensiven Geschmack zu haben. Es gibt von Hand und auch maschinell hergestellte Zigarren von Ramon Allones.

Mehr noch als in anderen Ländern findet man unter den Zigarrensorten Kubas solche, die auf "old school" und Tradition setzen, statt mit dem Wandel der Zeit zu gehen und damit unweigerlich einen Teil ihres ureigenen Charakters einzubüßen. Das liegt vermutlich daran, dass viele der Zigarrenmarken auf eine mehr als ein Jahrhundert umspannende Erfolgsgeschichte zurückblicken können. Während einige der Mitstreiter nach dem Ende der kubanischen Revolution neu auferlegt und leicht verändert wurden, geben sich die Ramon Allones Zigarren genauso wie kurz nach ihrer Gründung.

Die klassischen Ramon Allones Zigarren sind auf die zwei spanischen Brüder Allones zurückzuführen, die in den 30er- oder 40er-Jahren des 19. Jahrhunderts mit der Produktion begannen. In den 20er-Jahren des 20. Jahrhunderts nahmen sich die Verantwortlichen von Partagas des Sortiments an und seitdem erfolgt die manuelle Rollung in der Partagas-Manufaktur. Bemerkenswert ist, dass die Marke gleich für zwei Ersteinführungen sorgte und daher in mancherlei Hinsicht als Pionier gilt. So setzte man die Praktik in Gang, die Holzkisten der Zigarren mit Etiketten zu verzieren, bei denen farbige Lithografien eingesetzt wurden. Außerdem wurde die heute als typisch geltende Verpackungseinheit der 8-9-8-Kisten erdacht. Lange gab es dieser Erfindung zu Ehren ein danach benanntes Format zu kaufen.

Bedauerlicherweise gibt es aktuell nur noch einige wenige reguläre Formate – manche davon maschinengefertigt – von Ramon Allones zu kaufen, da die Produktion zahlreicher Original-Longfiller eingestellt wurde. Wie es sich bei der Konkurrenz ebenfalls feststellen lässt, gleicht man dies mit Ediciones Regionales aus, die für eine Vielzahl von Ländern kreiert werden. Deutsche Genießer dürfen sich z. B. auf die Belicosos ER Alemania aus 2012 freuen. Charakteristisch für die optisch eleganten Ramon-Allones-Longfiller ist, dass sie die geschmacklich intensive, aromatische, doch ausgewogene Würze mit süßlichen Tönen aufwerten. Mittelstark, komplex und exotisch nehmen die Zigarren Kenner von sich ein. Ein Hauch von Röstaromen, Erde, Nüssen und Blumen macht sich darüber hinaus bemerkbar.