Du hast keine Artikel im Warenkorb.

Zwischensumme: 0,00 €

Cuaba

   

In aufsteigender Reihenfolge

7 Artikel

Seite:
  1. 1

Cuaba Exclusivos

stark-mittel | 46 × 145
10,20 €
25 (inkl. 3% Kistenrabatt)
247,35 €
1
10,20 €

Cuaba Divinos

stark-mittel | 43 × 101
6,10 €
1
6,10 €
25 (inkl. 3% Kistenrabatt)
147,93 €

Cuaba Salomones

stark | 57 × 184
20,40 €
1
20,40 €
10 (inkl. 3% Kistenrabatt)
197,88 €

7 Artikel

Seite:
  1. 1

Cuaba Zigarren

Cuaba-Zigarren sind wohl die jüngste Sorter kubanischer Zigarren. Das besondere an Ihnen ist ihre Form: Im Gegensatz zu dem meisten Zigarren sind sie nicht gerade, sondern haben eine bauchige Form als Doppelfigurado. Dies erforderte insbesondere von den Zigarrenrollern ein gewissen handwerkliches Geschick bei der Zigarrenherstellung. Nicht jeder Dreher kann diese Form herstellen die besonders Ende des 19. Jahrhunderts sehr beliebt war.

Die Welt der Zigarren ist gerade deshalb so faszinierend, weil es eine schier unendliche Vielfalt an Formaten und Tabakblends gibt. Während man sich bei der Tabakkomposition in Kuba stets auf Puros beruft und nicht mit Blättern aus anderen Ländern mischt, so zeigt man sich formattechnisch durchaus experimentierfreudig. Das veranschaulicht die Marke Cuaba, die innerhalb des breit gefächerten, beeindruckenden Sortiments von der Karibikinsel eine Sonderstellung einnimmt. Es handelt sich nämlich bei allen Formaten um Figurados bzw. Doppelfigurados. Die bauchigen Zigarren mit pro Exemplar verschieden dickem Durchmesser sowie zwei spitzen Enden sind nicht nur ein echter Blickfang, sondern garantieren ein Raucherlebnis, das sich nur schwer mit dem Standard vergleichen lässt.

Cuaba Zigarren wurden erst Mitte der 90er-Jahre von Habanos S.A. ins Leben gerufen und dann über die Jahre hinweg durch weitere Formate ergänzt. Die Marke brilliert mit einem kräftigen, doch nicht zu starken Rauchgenuss der geschliffenen, dabei aber verspielt und vielschichtig wirkenden Art. Das Figurado-Format, das zu Beginn des 20. Jahrhunderts noch ausgesprochen beliebt war und so schwierig zu rollen ist, bringt den hochwertigen kubanischen Tabak bestens zur Geltung. Es führt vor Augen, wie lange und abwechslungsreich sich meisterlich konstruierte Zigarren rauchen lassen.

Kennzeichnend für die Cuaba Longfiller ist, dass sie neben der ausgeprägten, tiefgründigen Würze einen interessant damit kontrastierenden süßen Unterton von Honig offerieren. Dezente Röstaromen sowie etwas Blumiges betören daneben die Sinne. Erfahrene Raucher lieben an diesen Premium-Longfillern, dass sie ergiebig sind und lange nachklingen. Neben den Formaten Distinguidos, Divinos, Exclusivos, Generosos, Salomones und Tradicionales kann man zur außergewöhnlichen Diademas greifen. Sie ist mit einer Länge von deutlich mehr als 200 mm ein Gigant und raucht sich im Durchschnitt 2,5 Stunden lang. Aromatisch und stark im Geschmack, fordert sie genauso, wie sie gibt. Zum Schwärmen ist die Salomones mit stolzem Ringmaß von 57 ans Herz zu legen, die etwas weniger würzig ist und stattdessen auf Charisma setzt.

Cuaba-Zigarren werden heute von der Manufaktur Romeo y Julieta in Handarbeit hergestellt. Einige Cuabas sind sehr leicht im Geschmack und daher auch etwas für Anfänger.