Du hast keine Artikel im Warenkorb.

Zwischensumme: 0,00 €

Jesus Fuego

   

In aufsteigender Reihenfolge

8 Artikel

Seite:
  1. 1

J. Fuego Origen Natural Robusto

stark-mittel | 52 × 140
4,50 €
1
4,50 €
21 (inkl. 3% Kistenrabatt)
91,67 €

J. Fuego Sangre de Toro Robusto

stark-mittel | 49 × 124
4,30 €
1
4,30 €
21 (inkl. 3% Kistenrabatt)
87,59 €

J. Fuego Sangre de Toro Grande

stark-mittel | 60 × 152
4,90 €
1
4,90 €
21 (inkl. 3% Kistenrabatt)
99,81 €

J. Fuego Origen Natural Toro

stark-mittel | 50 × 152
4,90 €
1
4,90 €
21 (inkl. 3% Kistenrabatt)
99,81 €

J. Fuego Sangre de Toro - Toro

stark-mittel | 50 × 152
4,70 €
1
4,70 €
21 (inkl. 3% Kistenrabatt)
95,74 €

J. Fuego Origen Natural "Originals"

stark-mittel | 44 × 127
1,80 €
1
1,80 €
5 (inkl. 3% Kistenrabatt)
8,73 €

8 Artikel

Seite:
  1. 1

Jesus (J.) Fuego Zigarren

Bestellbar ab Freitag, 17.09.2013 - bitte Produkte vorerst auf die Wunschliste setzen

Zu den vielen Zigarrenmarken, die aus Nicaragua derzeit in einer wahren Flut ihren Weg auf den Markt finden, gehört Jesus Fuego. Hinter diesem interessanten Namen - "fuego" ist das spanische Wort für Feuer, wie treffend – verbirgt sich eine Familie, die bereits seit fünf Generationen untrennbar mit dem Anbau und der Verarbeitung von Tabak verbunden ist. Die Wurzeln liegen bei einem 1876 gegründeten Betrieb für den Tabakanbau in Kuba. Mitte der 90er-Jahre wanderten die Fuegos nach Mittelamerika aus. Rund ein Jahrzehnt später entschied man sich endlich dazu, nicht mehr nur für andere anzubauen und als Master Blender tätig zu sein, sondern auch etwas Eigenes zu veröffentlichen. Geboren war die Firma Tabacos S.A., die seit 2006 mit Zigarren der Marke J. Fuego für Aufmerksamkeit sorgt.

Hinter dem Sortiment von Jesus Fuego stecken mehrere Linien, die eine Hommage an die rund 130-jährige Beziehung der Familie Fuego zu Tabak und Zigarren darstellen sollen. Den Anfang machten Natural und Gran Reserva. 2010 stellt eine Art Meilenstein dar, denn zu jenem Zeitpunkt erblickte die Serie Origen das Licht der Welt, mit der J. Fuego Aficionados endgültig auf seine Seite ziehen konnte. Seit Kurzem ist die

vielversprechende Linie Sangre de Toro erhältlich.

Kennzeichnend für die Jesus Fuego Zigarren ist, dass nur der feinste Tabak zum Einsatz kommt. Meist handelt es sich um Puros aus nicaraguanischen Blättern oder um Longfiller mit überdurchschnittlich viel Corojo-Tabak. Die Ware steckt voller Qualität, Charakter und Facettenreichtum. Kenner sind bei dem breit gefächerten, in verschiedenen Preisklassen angesiedelten Sortiment genauso gut aufgehoben wie Anfänger mit hohen Ansprüchen.