Du hast keine Artikel im Warenkorb.

Zwischensumme: 0,00 €

Joya de la Romana

   

In aufsteigender Reihenfolge

5 Artikel

Seite:
  1. 1

Joya de la Romana Panetela

mittel | 36 × 150
4,60 €
1
4,60 €
25 (inkl. 3% Kistenrabatt)
111,55 €

Joya de la Romana 8 9 8

mittel | 47 × 164
5,60 €
1
5,60 €
25 (inkl. 3% Kistenrabatt)
135,80 €

Joya de la Romana Epicure (Robusto)

mittel | 48 × 120
5,60 €
1
5,60 €
25 (inkl. 3% Kistenrabatt)
135,80 €

Joya de la Romana Esquire

mittel | 33 × 125
3,90 €
1
3,90 €
25 (inkl. 3% Kistenrabatt)
94,57 €

Joya de la Romana Corona

mittel | 43 × 138
5,20 €
1
5,20 €
25 (inkl. 3% Kistenrabatt)
126,10 €

5 Artikel

Seite:
  1. 1

Zigarren der Marke Joya de la Romana

Jedes Land innerhalb der Tabakwarenindustrie besitzt Charakteristika, an denen man die Zigarren identifizieren kann. Während Kuba z. B. für Stärke steht, bietet die Dominikanische Republik einen vergleichsweise milden Rauchgenuss. Genau hierfür steht die Marke Joya de la Romana, die nicht selten als Vorzeugemodell genannt wird. Zwar unterteilt sich das Sortiment nicht in verschiedene Serien, doch die Handvoll von Formaten bietet subtile Differenzen.

Äußerlich weist die Joya de la Romana Zigarren an einige Parallelen zu ihren Konkurrenten auf. So fühlen Experten sich bei der Bauchbinde an Davidoff erinnert. Die edlen Holzkisten hingegen lassen an die legendären Cohibas denken. Dennoch hat es die Tabakware verdient, als Klasse für sich betrachtet zu werden. Vor allem für Aficionados, denen der Rauchgenuss gar nicht lange genug währen kann, empfiehlt sich diese Marke.

Zigarren von Joya de la Romana sind auf der mittelkräftigen Seite angesiedelt. Sie punkten nicht so sehr mit einem aussagekräftigen Aroma als vielmehr mit einem vollen Geschmackserlebnis. Charakteristisch ist, dass nicht nur ein nussiger Unterton zu vernehmen ist, sondern die manuell gerollten Longfiller auch einen Hauch von Milchschokolade mitbringen. Diese weiche Süße führt zu einem lieblichen Raucherlebnis, verdrängt die Würze des hochwertigen Tabaks jedoch nicht. Während Einlage und Umblatt dominikanischer Herkunft sind, handelt es sich beim Deckblatt um ein Connecticut Shade.