Gurkha Vintage Shaggy Limitadas

GURKHA ERSCHWINGLICHE LIMITADAS – TEIL I – VINTAGE SHAGGY

Neben den super teuren Limitadas von Gurkha gibt es auch stark limitierte Serien in „normalen“ Preisbereichen. Wir stellen Euch in der Gurkha-Woche bei rauchr.de einige der Linien vor. Kurz vor Weihnachten bekommt der eine oder andere ja vielleicht auch noch eine gute Anregung für ein besonderes Weihnachtsgeschenk.

Im Teil I unserer Limitada-Reihe: Die Gurkha Vintage Shaggy

Die Zigarren aus der Dominikanischen Republik wurden nur für kurze Zeit Angeboten. Einige von Euch kennen die Vintage Shaggy schon aus dem Godzilla Pack (das ja leider mal wieder ausverkauft ist). Da ist ein Format der Vintage Shaggy mit enthalten.

Es gab pro Format nur wenige Kisten und wir haben uns den Restbestand gesichert. Gurkha war so freundlich uns die letzten Kisten aus ihrem Lager zu schicken und sie kamen sogar noch rechtzeitig vor Weihnachten bei uns an.

Die Vintage Shaggy ist die einzige Serie bei Gurkha, die dieses offene Ende hat. Unten am Fuß der Zigarre ist sie naturbelassen. Normalerweise werden die Zigarren nach dem Rollen ja unten abgeschnitten. Nicht so bei diesen Formaten.

Von der Gurkha Vintage Shaggy gibt es mehrere Formate in drei Deckblatt-Varianten (Clasico/Maduro/Connecticut-Shade).

Das Besondere an den Kisten ist, dass sie wirklich zugenagelt sind. Ihr müsst die Kiste also mit dem Messer oder einem Schraubenzieher aufbrechen, um den Deckel abzuheben.

Leave a Reply

Scroll To Top