Du hast keine Artikel im Warenkorb.

Zwischensumme: 0,00 €

Ashton Symmetry Sublime (Toro)

Mehr Ansichten

Ashton Symmetry Sublime (Toro)

Die Ashton Symmetry Sublime (Toro) mißt eine Länge von 15,24 Zentimeter bei einem 52er Ringmaß (Durchmesser 20,6mm)
15,50 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten,
Versand nur an Volljährige
Verpackungseinheit
 
1

Sofort lieferbar

15,50 €
25 (inkl. 3% Kistenrabatt)

Sofort lieferbar

375,88 €
 
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten, Versand nur an Volljährige

Empfohlen von Rauchr.de

Ein Genuss und noch dazu ein Schmuckstück

Kurzinfos

Format: Toro
Stärke: stark-mittel
Herkunftsland: Dominikanische Republik
Herstellung: handgerollt

Jetzt bewerten

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melde dich an oder registriere dich

Details

Ashton Symmetry Sublime (Toro)

Es lohnt sich, Geduld zu beweisen. Das führt eindrucksvoll die Serie Symmetry vor Augen, die von Ashton Cigars aus der Dominikanischen Republik nach vielen Jahren endlich auf den Markt gebracht wurde. Vor rund zwei Jahren kündigte man die Neuheit an, nachdem man sich vier Jahre für ihre Entwicklung Zeit gelassen hatte. Aufgrund von Tabakknappheit dauerte es dann doch noch eine Weile, bis man die Ankündigung wahr machen konnte. Davor hatte ein Brand die Zigarrenfabrik von Arturo Fuente zerstört und die Produktion gehindert. Aber statt sich von all diesen Rückschlägen deprimieren zu lassen, hat man sich dazu entschlossen, die Ashton Symmetry Sublime (Toro) und ihre Verwandten zur Perfektion zu bringen. Das Ergebnis ist ein Premium-Produkt, das zu den teuren Zigarrenmarken gehört und viel zu bieten hat. Die Ashton Symmetry Sublime (Toro) befindet sich in bester Gesellschaft. Daneben gibt es die Robusto und die Belicoso sowie die Prestige (Churchill) und die Prism (Corona) zu entdecken. Sie alle sind im Zigarren-Shop sowohl einzeln als auch in der schmucken 25er-Kiste bestellbar und ihren hohen Preis wert. Die Ashton Symmetry Sublime (Toro) ist wie ihre Mitstreiter leicht boxpressed, wobei dieses Format die Kistenpressung mit am besten zur Geltung bringt. Kennzeichnend für den Longfiller aus der manuellen Fertigung ist, dass er einen Schritt weiter geht als viele dominikanische Zigarren und alles andere als sanft wirkt. Kenner sind hier gefragt.

Dieses Großformat wurde mit einem Spitznamen versehen, der aus dem Englischen übersetzt so viel bedeutet wie "erhaben" oder "überragend". In der Tat zeigt sich die Ashton Symmetry Sublime (Toro) von dieser Seite, ebenso wie die wirklich prestigereiche Churchill (Prestige). Beide Großformate sind tadellos verarbeitet und lassen mit ihrer herrschaftlichen Optik an kubanische Zigarren denken. Die Ashton Symmetry Sublime (Toro) misst klassische 15,24 cm in der Länge und 20,6 mm im dicken Durchmesser. Ihr Ringmaß von 52 macht sie dicker als die längere Churchill. Beide Vitolas richten sich an erfahrene Raucher und zeigen sich von der komplexen Seite. Das dunkle, ölige Deckblatt der edlen, selbstbewussten Ashton Symmetry Sublime (Toro) ist ein Habano. Der Tabak aus kubanischem Saatgut wurde in Ecuador gezogen. Das Umblatt der Ashton Symmetry Sublime (Toro) stammt aus dem dominikanischen Anbau, und auch ein Teil der Einlagemischung ist der Dominikanischen Republik zu verdanken. Bei der 2015 auf der InterTabac vorgestellten Symmetry-Serie kommt – zum ersten Mal bei Ashton Cigars – außerdem Tabak aus Nicaragua in der Einlage zum Einsatz. Die Ashton Symmetry Sublime (Toro) ist also drei Ländern gewidmet und darf dabei stolz darauf sein, eine Zusammenarbeit zwischen Ashton und Arturo Fuente darzustellen. Es gab für die neue Linie 92 Punkte, worauf man stolz sein kann. Die Ashton Symmetry Sublime (Toro) und die übrigen Vitolas werden Aficionados genauso begeistern wie zuletzt Ashton Estate Sun Grown.

Die Ashton Symmetry Sublime (Toro) aus der Dominikanischen Republik punktet sowohl mit einem tollen Zug- und Abbrennverhalten als auch mit einem Genuss, den man so schnell nicht aus dem Sinn bekommt. Das anspruchsvolle Meisterwerk setzt von Anfang bis Ende auf würzige Noten von weißem Pfeffer und Zimt. Es präsentiert sich von der mittelstarken bis starken Seite und macht Lust auf mehr. Ein süßer Hauch von Karamell bietet einen willkommenen Kontrast zu den herben und pikanten Noten der Ashton Symmetry Sublime (Toro). Man darf sich bei der Ashton Symmetry Sublime (Toro) noch auf nussige Nuancen freuen. Ein Unterton von Hickory schwingt mit. Die Ashton Symmetry Sublime (Toro) offenbart des Weiteren Röstaromen und erinnert – auch mit ihrem Deckblatt – an Maduro-Genuss. Die charaktervolle, doch perfekt ausbalancierte Ashton Symmetry Sublime (Toro) gehört zu den spannenden Neuheiten im Zigarren-Shop und hat ihre hohe Bewertung verdient. Schade nur, dass die Ashton Symmetry Sublime (Toro) ziemlich teuer ist.

Kurzinfos

Lieferzeit: sofort lieferbar
Format: Toro
Länge: 152
Durchmesser (mm): 20.6
Ringmaß: 52
Stärke: stark-mittel
Deckblatt: Ecuador
Umblatt: Dom. Republik
Einlage: Dom-Rep, Nicaragua
Filler: Longfiller
Rauchdauer: ca. 50-60 Minuten
Cigar Journal Punkte (max. 100): Nein
Cigar Journal Bewertung (max. 5 Sterne): Nein
Art of Smoke-Urteil: Nein
Marke: Ashton
Herkunftsland: Dominikanische Republik
Herstellung: handgerollt
Aromatisiert?: Nein

Kundenmeinungen

toller rauchgenuss
von Rolf am 05.03.2016
Bewertung
Stärke 3/5
Zugwiderstand 3/5
Aromenvielfalt 3/5
Abbrand 3/5
Preis-Leistung 3/5
schöne kräftige schwere aromen, leicht cremig, nicht kratzig. sehr angenehm rauchentwicklung. klare empfehlung
Mein Messe-Highlight 2015
von Philip am 08.10.2015
Bewertung
Stärke 5/5
Zugwiderstand 3/5
Aromenvielfalt 3/5
Abbrand 4/5
Preis-Leistung 5/5
Aromarad
Creme
Süße
Frucht
Gras
Holz
Erde
Leder
Pfeffer
Toast
Kaffee
Nuss
Schokolade
Die InterTabac 2015 hat viele überzeugende Neuheiten vorgestellt. Am gespanntesten war ich auf die Symmetry-Serie, mit der Ashton nach vielen Jahren eine neue Zigarre eingeführt hat. Nach Ankündigung ließen die fünf Formate wegen Rohtabakknappheit noch mal fast zwei Jahre auf sich warten, bis sie im deutschen Markt eingeführt wurden. Das Warten hat sich gelohnt. Alle Zigarren der Symmetry sind leicht boxpressed. Ich habe hier das Format „Sublime“ geraucht, üblicherweise bekannt als Toro. Einzigartig ist das breite Spektrum von Räucheraromen. Der Rauch erinnert an frisch gebackenes Brot mit richtig dicker Kruste aus dem Holzofen. Dazu gibt es schön ledrige Aromen, aber auch deutlich erdige, und immer wieder schwingen leichte blumige Aromen mit. Sehr überzeugend ist auch die gesamte Aufmachung. Die Kiste und die Banderole sind wirkliche Schmuckstücke.

Bewertungen

Durchschnitt aus 2 Bewertungen
Gesamtwertung
Stärke 0/5
Zugwiderstand 0/5
Aromenvielfalt 0/5
Abbrand 0/5
Preis-Leistung 0/5
Aromarad
Creme
Süße
Frucht
Gras
Holz
Erde
Leder
Pfeffer
Toast
Kaffee
Nuss
Schokolade

Empfehlungen

14,00 €
Bewertung:
Stärke: stark-mittel
Länge: 127 mm
Ringmaß: 50 mm
14,50 €
Stärke: stark-mittel
Länge: 133 mm
Ringmaß: 52 mm
14,00 €
Bewertung:
Stärke: stark-mittel
Länge: 143 mm
Ringmaß: 46 mm

Ashton Symmetry Sublime (Toro)

EUR

15,50 €

3.3

2